Hirse-Amaranth Bratlinge

2013-11-24 17.01.03 Amaranth ist ein wundervolles Getreide, das eigentlich gar keines ist, denn es gehört zur Gruppe der so genannten Pseudogetreide. Die kleinen Amaranth-Körnchen bergen eine schier unglaubliche Fülle an leicht verwertbaren Nähr- und Vitalstoffen. Das macht Amaranth nicht nur für ältere Menschen, Kinder und Sportler so wertvoll, denn dieses Powerkorn ist für alle Menschen ein Segen. Sehr zur Freude all jener, denen das Klebereiweiss im Getreide gesundheitliche Probleme bereitet, ist Amaranth absolut glutenfrei. Lassen auch Sie sich von seinem feinen, nussigen Geschmack sowie von seinen vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten überzeugen. Zudem ist der Ballaststoffanteil im Amaranth auffallend hoch, was sich positiv auf das Sättigungsgefühl und die Darmgesundheit auswirkt.

Zutaten:

– 150 Gramm Hirse
– 100 Gramm Amaranth
– 50 Gramm Zwiebeln/ Scharlotten
– 50 Gramm Karotten
– 50 Gramm Zuccini
– 2 Eier
(wahlweise:
– 50 Gramm Champingnons
– 50 Gramm Mais)

Zubereitung:

Der Amaranth muss ca. 8 Minuten länger köcheln. Daher erst den Amaranth aufsetzen und 8 Minuten später die Hirse dazugeben. Alles zusammen sollte ca. 25 Minuten leicht köcheln und weitere 10 Minuten quellen. Die Zwiebeln/Schalotten fein hacken und das restliche Gemüse in kleine Würfel schneiden.

Ghee oder Kokosfett erhitzen und die Zwiebeln/Schalotten darin anbraten. Das restliche Gemüse dazu geben und ca. 5 Minuten weich braten, mit Salz, Pfeffer, Chilli und Paprika würzen. Etwas auskühlen lassen und mit der der Hirse- Amaranth Mischung und den Eiern vermischen.

Aus der Masse Burger formen. In etwas heißem Ghee oder Kokosfett ca. 5 Minuten unter mehrmaligem Wenden goldgelb braten.

Dazu passt gemischter Salat, Ratatouille oder gekochte Möhren.

2013-11-24 17.01.16

Quellen: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/amaranth.html#ixzz2nC0SjYUC

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s